Hämbi-Grillabend

20.06.2020 18:00
Buchhalde (Buchhaldenstrasse 11), Uster
EVP Uster
Stefanie Müller
E-Mail
079 563 00 59

Die Mitglieder und Freunde der EVP Uster feiern jeweils den längsten Tag des Jahres mit einem Sommeranlass. Am diesjährigen Hamburger-Grill-Abend stellen wir zudem zwei Näniker Volksinitiativen vor.
Der Anlass findet im Foyer oder Garten der Buchhalde (Buchhaldenstrasse 11) statt, siehe Plan unten.

 

Programm

18:00    Hamburger- und Salat-Buffet

20:00    Informationen durch die Gemeinderäte Mary Rauber und Walter Meier zu den beiden Volksinitiativen „Kulturland-Initiative für Nänikon: Landwirtschaft statt Betonklötze“ und „Initiative gegen den sinnlosen Bau der Neuen Greifenseestrasse in Nänikon“

21:00    Dessert-Buffet

 

Um die geltenden Hygienevorschriften einzuhalten, gilt bei den Buffets keine Selbstbedienung, sondern die ausgewählten Lebensmittel werden auf Tellern ausgegeben. Händedesinfektionsmittel stehen zur Verfügung.

 

Hintergrund zu den Volksinitiativen

Beide Initiativen sind von den Grünen Stadt Uster lanciert worden und wollen beide den Bau der vom Kanton Zürich geplanten Autobahnzubringer-Strasse durch das Näniker Grossriet verhindern. Während die „Initiative gegen den sinnlosen Bau der Neuen Greifenseestrasse in Nänikon“ direkt gegen die Strasse gerichtet ist, soll die „Kulturland-Initiative für Nänikon: Landwirtschaft statt Betonklötze“ das Gebiet mit einer Umzonung vor einer Überbauung bewahren.

 

Anmeldung bis 19. Juni

Damit es für alle genug zu essen hat, bitten wir um eine Anmeldung bis zum 19. Juni. Bitte verwenden Sie den Link "Weitere Informationen / Anmelden" weiter unten.

Es gibt einen freiwilligen Unkostenbeitrag von 10 Franken. Beiträge an das Salat- und Dessert-Buffet sind sehr willkommen. Bitte bei der Anmeldung mitteilen.